lenzing.naturfreunde.at

Wandern: Die Abtwege von Hohenfurth (Vyšší Brod)

Als wir um 9 Uhr beim Stift in  Vyšší Brod angekommen sind, haben wir noch einen leeren Parkplatz vorgefunden. Dort erleichtert eine Infotafel die Orientierung. Die Wegweiser entsprechen den Angaben bei der Tafel.

Unsere Route, der Abtweg 1, hat uns in das Hammerleuchtental geführt, wo wir schnell in das Blockmeer des Böhmerwaldes eingetaucht sind. Der Wald befindet sich hier noch ein einem bemerkenswert guten  Zustand. Immer dem romantischen Bachlauf folgend, vorbei an einem kleinen Wasserfall, haben wir nach knapp 2 Stunden die Felsenburg der Vyklestilka (887 m - Wieklefskirche) erreicht.

Einige der 20 Teilnehmer haben es sich natürlich nicht nehmen lassen, über Klammern und Bügeln diesen exponierten Aussichtsfelsen zu erklimmen, was einer kleinen Mutprobe gleichkommt. Der Abtweg 2 hat uns dann über eine aussichtreiche Wiese und später durch dichten Blockwald wieder zurück zu dem jetzt überfüllten Parkplatz zurückgeleitet. 

Jetzt war uns klar, dass wir in Vyšší Brod keinen Platz zu einer gemütlichen Einkehr finden konnten. Die Lösung des Problems ist der Gasthof Waldschenke am Sternstein in Bad Leonfelden gewesen, wo wir trotz der etwas ungewöhnlichen Tageszeit am Nachmittag kulinarisch bestens versorgt wurden.

 

Bewölktes, aber trockenes Frühlingswetter. Nicht allzu warm. 4 Stunden.

 

Christian Meister

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Lenzing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche